Freuen Sie sich mit uns über die Fertigstellung unseres Kompetenzzentrums Demenz!

 

Ein ganz besonderes Angebot hat ab 01.10.2015 die Vielfalt alternativer Wohnformen in Schönebeck erhöht. Dazu haben wir, gemeinsam mit der Bürgerstiftung Salzland, den Akteuren des Netzwerkes Demenz und dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Schönebeck e.V., ein ganzheitliches Konzept für ein Leben mit Demenz  vorbereitet.

Was ist dabei neu?

In einem modernen und allen Ansprüchen berücksichtigten Neubau sind neben einer Tagespflege und einem Beratungszentrum zwei zivilrechtliche Wohngemeinschaften entstanden.

Eine dieser Wohngemeinschaften ermöglicht es, dass Ehepaare einziehen können. Dies ist neu und außergewöhnlich, da bislang bei der Demenz oft nur ein erkrankter Partner in eine solche Wohngruppe einziehen konnte. Unsere Wohnform bietet Ehepaaren die Möglichkeit, zusammen zu bleiben und dennoch die benötigte Hilfe und Unterstützung rund um die Uhr zu erhalten. Dabei ist die Privatsphäre einmalig, denn jedes Ehepaar hat moderne und barrierefreie Räume mit einem großen Bad und teilweise Balkonen. Im gestalteten Garten ist auf einer großen Terrasse die Möglichkeit zum Entspannen und Genießen gegeben.

Wohngruppe 2 Wohngemeinschaft für 8 Paare

 

 

 

Die zweite Wohngruppe ist für Einzelpersonen vorgesehen. Hier können 8 Demenzkranke neue Lebensqualität erleben und mit Hilfe des Pflegedienstes weitestgehend selbstbestimmt leben.

 

 

Wohngruppe 1   -Wohngemeinschaft für 8 Einzelpersonen-

 

So viel Hilfe unter einem Dach ist neu, aber auch nötig. Unser Ziel ist es, über die Krankheit Demenz aufzuklären und den Betroffenen und ihren Familien Hilfe anzubieten, Wege aufzuzeigen und klar zu machen, auch mit Demenz ist das Leben lebenswert.

Ein Pflegedienst kümmert sich nicht nur um die bedarfsgerechte medizinische und pflegerische Versorgung, sondern auch um die Betreuung der Wohngemeinschaften rund um die Uhr. Er sorgt für das leibliche Wohl, die Reinigung von Räumen und Wäsche und organisiert Veranstaltungen, gemeinsame Unternehmungen, Beschäftigungen und gezielte Therapien, so dass jeder Bewohner - auch die Angehörigen - neue Freiräume entdecken kann.

Tagespflege

Das Angebot der durch den Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Schönebeck e.V. betriebenen Tagespflege mit 15 Plätzen richtet sich an Pflegebedürftige und speziell an dementiell erkrankte  Menschen, bei denen eine Pflegestufe und eine Anerkennung nach § 45 b SGB XI vorliegt und ermöglicht einen Verbleib im häuslichen Umfeld und stellt gleichzeitig eine Entlastung der Angehörigen dar.

Die Tagespflege ist so gestaltet, dass sie den erkrankten Menschen in überschaubaren Gruppen Tagesstruktur gibt und ihnen Kontakt mit anderen Menschen ermöglicht. Die Förderung, Pflege, Betreuung und rehabilitativen Maßnahmen in der Tagespflege erfolgen nach den individuellen Bedürfnissen und Wünschen.